Hmmm, was könnte ich Euch den überhaupt interessantes über mich erzählen? 

 

Ich fange mal ganz klassisch an: ich bin 27 Jahre alt (oder jung), verheiratet und habe 3 Jungs. Ich bin also Einzelkämpfer in einem Männerhaushalt. Mein ursprünglicher Ausbildungsberuf ist Hauswirtschafterin. In der Berufsschule machte ich auch meine ersten Nähversuche, konnte dem ganzen aber nicht recht viel abgewinnen. 2008, nachdem mein Großer geboren wurde, habe ich angefangen einfachere Sachen zu nähen (Kissenhüllen usw.). Da ich aber keinen eigenen Platz für meine Nähmaschine und mein ganzes Zubehör hatte habe ich relativ selten alles auf den Küchentisch geräumt um es kurz darauf wieder wegräumen zu müssen. Mit dem Umzug ins eigene Haus wurde es 2011 anders. Ich habe mein (wenn auch kleines) Nähzimmer und nutze jede freie Minute zum nähen. Der Fuhrpark wurde natürlich auch immer größer und besteht mittlerweile aus meiner alten Pfaff (ein unkaputtbares Maschinchen), einer brother Näh- und Stickkombination, einer Overlockmaschine und einem Schneidplotter. Bei Gelegenheit wird das alles noch fotografiert (einschließlich mir) und Ihr bekommt eine Menge Fotos zu sehen. 

 

Irgendwann kam dann die Idee ein eigenes Gewerbe anzumelden, was ich dann im September 2015 auch gemacht habe. Und seitdem nähe, besticke und plotte ich auch für andere.

 

Liebe Grüße,

Heidi